Monatsarchiv: September 2011

Why Vegan?

Die Antwort darauf gibt’s mittlerweile auch in deutscher Übersetzung – gerade auf YouTube gefunden:

Advertisements

Die Zeitenwende Nr. 41 ist online!

Eigentlich sollte das Parteimagazin der Tierschutzpartei schon im April erscheinen, doch die Überarbeitung der Parteisatzung sowie Partei-Aktivitäten in Bremen, Hamburg, Bayreuth, Braunschweig etc. hatten einfach Vorrang. Aber jetzt ist die Zeitenwende endlich wieder da und lässt sich auch online abrufen.

Zeitenwende Nr. 41

Zeitenwende Nr. 41

Beiträge der aktuellen Ausgabe sind u.a.:
– Der Dioxinskandal
– Es gibt keinen Konflikt mit der Religionsfreiheit
– Das „Botswana-Projekt“ Teil 2
– Brandheiße Konflikte
– Der Verstand in der Krise
– Atomausstieg
– Die Hungerkatastrophe am Horn von Afrika
Die Zeitenwende Nr. 41 lässt sich kostenfrei hier runterladen: Link, auf www.zeitenwende-online stehen auch die älteren Ausgaben zum Download bereit.

Mülheimer Altstadtimpressionen Teil 3

Mausefalle kurz vor Sonnenuntergang

Mausefalle kurz vor Sonnenuntergang

Gegen die Stimmen der Mülheimer Bürgerinitiativen und einer Stimme der Grünen haben SPD sowie FDP und Grüne (die beiden Letzteren mit je einer Stimme) gestern für den Auslegungsbeschluss zum Petrikirchenhaus gestimmt. CDU und Linke haben sich lt. MBI-Newsletter enthalten. Zur Erinnerung: Dort, wo sich jetzt noch eine Grünfläche mit altem Baumbestand befindet, möchte die Stiftung Petrikirchenhaus einen protzigen Neubau errichten – also direkt vor Mülheims bekanntestem Altstadtfachwerkhaus, der „Mausefalle“.

Samstag, 10. September 2011

Samstag, 10. September 2011

Schade, dass „Schlimm City-Mülheim“ auch vor den wenigen noch intakten, schützenswerten Bereichen wie Mülheims schönster Altstadtansicht nicht Halt macht. Als ob man mit dem leerstehenden Kaufhof (jetzt „Leeranstalt“ genannt) und der einstmals gut besuchten Schlossstraße (inzwischen „konsumberuhigte Zone“) nicht genug Mahnmale für eine offensichtlich vollkommen misslungene Stadtplanung hätte. Ab morgen werden sich im Rahmen des „Schlimm City“-Projekts Kreative mit der Situation in Mülheim befassen – weitere Infos dazu hier: Link.

Schlimm City: Stadtspiel in Realversion

Schlimm City: Stadtspiel in Realversion

Und wer noch mehr über die nächste geplante Bausünde wissen möchte, wird an dieser Stelle fündig: www.petrikirchenhaus.de.