Monatsarchiv: Januar 2017

Aus gegebenem Anlass

Seit gestern quäle ich mich im Rahmen meiner Lesechallenge durch „Die Unmöglichkeit der Nähe“ von Margaret Atwood (erstmalig erschienen 1979). Früher hatte ich mal einige Bücher von ihr regelrecht verschlungen, aber dieser Roman ist so…. anstrengend. Im Grunde ein vollkommen unmögliches Buch einer eigentlich ganz großartigen Schriftstellerin. Wundert mich nicht, dass es auf lovelybooks.de so vernichtende Kritiken bekommen hat: „Das war daneben.“ und „…die Geschichte gefällt mir gar nicht.“ Allerdings hat mich dieser eine Satz auf Seite 13 wirklich gerührt:

„Er stellt die Tasse Tee auf den Nachttisch, neben den Radiowecker, der sie jeden Morgen mit fröhlichen Frühstücksnachrichten weckt.“

Ist das nicht schön? Es gab tatsächlich mal eine Zeit mit fröhlichen Frühstücksnachrichten. Jeden Morgen. Das wünsche ich uns für dieses Jahr: wieder mehr gute Nachrichten. Jeden Morgen. In diesem Sinne:

Happy new year 2017

Zitat aus: Die Unmöglichkeit der Nähe von Margaret Atwood, Claassen Verlag GmbH.

Advertisements