Schlagwort-Archive: Adventsmarkt

Mülheimer Altstadtimpressionen Teil 10: Hüttenbau

Seit vergangenem Samstag finden auf dem Mülheimer Kirchenhügel auch wieder die Vorbereitungen für den mittlerweile traditionellen Adventsmarkt statt. Die ersten Hütten stehen schon:

Noch geschlossen: Hütten auf dem Adventsmarkt

Noch geschlossen: Hütten auf dem Adventsmarkt

Nur von der ganz großen Hütte an der Petrikirche, dem sogenannten „Petrikirchenhaus“, ist noch nicht viel zu erkennen:

Baugrube vor der „Mausefalle“

Baugrube vor der „Mausefalle“

Nach wie vor befindet sich an dieser Stelle eine große Baugrube, deren Ausmaße allerdings erahnen lassen, was für ein Klotz dort in den nächsten Monaten errichtet werden soll. Man darf wirklich gespannt sein, wie das Petrikirchenhaus im nächsten Jahr die Kulisse für die beschaulichen Hütten bilden wird. Von Mülheims schönster Altstadtansicht, der herrlichen „Mausefalle“, wird dann wohl nicht mehr viel zu sehen sein.

Der Adventsmarkt, an dem sich wieder zahlreiche gemeinnützige Vereine, Initiativen, Kindergärten, Schulen und auch viele Altstadtbewohner beteiligen, beginnt nächsten Freitag, am 28. November 2014 um 16:00 Uhr und wird bis einschließlich dem vierten Adventssonntag, also 21. Dezember 2014, stattfinden (Di. bis Fr. ab 16:00 Uhr, Sa. und So. ab 14:00 Uhr, Mo. geschlossen). Mein Tipp: Am ersten Adventssonntag, 30. November, lohnt es sich bestimmt, zusätzlich den „Markt der guten Taten“ zu besuchen (ist quasi direkt auf dem Adventsmarkt im Martin-Luther-Haus, Hagdorn 1).

Advertisements

Mülheimer Altstadtimpressionen Teil 2

Weihnachtsmarkt

Der einzig richtige Weihnachtsmarkt

Wunderbar, ich liebe ihn! Seit vergangenem Freitag hat der lt. MBI „einzig richtige Weihnachtsmarkt“ wieder seine Tore geöffnet! Unter meinem Fenster tummeln sich nun in den nächsten Wochen Engel, Weihnachtsmänner und eine Vielzahl begeisterter Besucher – Di. bis Fr. von 16 bis 20 Uhr und Sa. und So. von 14 bis 20 Uhr, bis einschließlich 12. Dezember. Wie in jedem Jahr hat der Verein „Pro Altstadt“ keine Kosten und Mühen gescheut, um in den engen, heimeligen Altstadtgassen ein wirklich tolles Angebot für Groß und Klein auf die Beine zu stellen. Neben einigen neuen Ständen finden sich zu meiner großen Freude auch viele altbewährte wieder, so werden z.B. jetzt schon das dritte Jahr in Folge direkt gegenüber der Petrikirche frisch zubereitete vegane Falafeln angeboten:

Arabische Falafeln

Einfach köstlich: Arabische Falafeln

Und dann gibt es noch diese herrlichen gebrannten Mandeln, von denen ich gestern eine ganze Tüte gegessen habe:

Gebrannte Mandeln

Ebenfalls vegan: Gebrannte Mandeln

Wer danach noch nicht wunschlos glücklich ist, kann am Wunschhaus seine Wünsche loswerden. Bei dem Engel Thomas Köppe sind sie alle gut aufgehoben:

Wunschhaus

Ein Engel bei der Arbeit

Einziger Wermutstropfen: Beim Blick auf Mülheims schönste Altstadtansicht die bange Frage, ob der Weihnachtsmann im nächsten Jahr sein Lager in einer Baugrube aufschlagen muss.

mausefalle

Mülheimer Altstadt, 28. November 2010

Aber das wird mich nicht davon abhalten, die nächsten Wochen hier eine wunderbare Adventszeit zu genießen. Und das wünsche ich Euch auch: Einen wunderbaren 1. Advent! 🙂